Unpacking Bookish Prophet Sonderbox – Disney

Liebe Buchmenschen,

in diesem  Beitrag möchte ich mit euch die Bookish Prophet Sonderbox mit der Thematik Disney auspacken. Da ich alles von Disney liebe und vergöttere, bin ich sehr glücklich, eine der nur fünfzehn Boxen ergattert zu haben. Enthalten sind fünf hochwertige Items, die wir uns nun gemeinsam anschauen.

Mickey Mouse ist das Aushängeschild von Disney und deshalb dürfen weder er noch Minnie in der Box fehlen. Deshalb bildet die Buchtasche im Retro Stil das absolute Herzstück der Box. In diese Tasche passen auch dickere Hardcover und so ist jedes unserer Bücher gut geschützt. Die Tasche ist von Sajou ( Dawanda ), wovon es im Shop bald mehr gibt. Aktuell könnt ihr dort unter anderem Leseknochen shoppen.

IMG_6014 Kopie

Die Buchtasche ist ein echtes Schmuckstück. Ich liebe Mickey Mouse! Da ich bislang keine Buchtasche besitze, freue ich mich sehr über dieses tolle Item, welches bereits im Einsatz ist.

Auch den Film „König der Löwen“ kennt wohl jeder von uns und ein wundervoller Disneyfilm. Diesbezüglich ist in der Box der Früchtetee King of Pride Rock enthalten und wurde von Magical Tea zusammengestellt.

IMG_6015 Kopie

„Ich mache keine Filme nur für Kinder. Ich mache sie für das Kind in jedem von uns, sei es sechs oder sechzig Jahre alt.“

Tee trinke ich fast täglich. Jedoch bin ich auf diese Mischung sehr gespannt. Ich hoffe das die Aromen mich verzaubern und schmackhaft sind.

Auch „Alice im Wunderland“ muss einen Platz in der Box bekommen. Hierbei wartet ein neues Lesezeichen von myBookmark auf uns, das wie immer mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist. Besonders Alices Beine sind charakteristisch gestaltet, welche an den alten Film angelehnt sind.

Die Tinkerbell Tasse, die so feenhaft aussieht, ist einfach nur zum verlieben. Die Tasse besitzt nicht nur eine niedliche Form sondern auch einen zuckersüßen Spruch und überzeugt mit ganz vielen kleinen Details.

IMG_6017 Kopie

„Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet.“

Als ich diese beiden Items ausgepackt habe, gab es erst einmal einen Freudentanz. Die Tasse ist echt gelungen und äußerst passend zur Thematik ausgewählt. Die Form sowie ihre Details, gefallen mir unglaublich gut. Die Tasse werde ich wohl nicht benutzen, sie erhält einen Platz in meinem Regal, wo ich sie jeden Tag begutachten und mich an ihr erfreuen kann. Auch das Lesezeichen finde ich echt cool. Diese ausgefallene Idee trifft jeden Geschmack und ist auch für mich etwas ganz Besonderes.

IMG_6019 Kopie

Der Schlüsselanhänger ist ein Original von Disney und beinhaltet direkt mehrer Fandoms, denn die kleinen Charms, die am Anhänger sind, stellen je ein Item einer bekannten Disneyprinzessin dar.

 

Fazit:

🖤 Wie ihr bereits lesen konntet, bin ich sehr begeistert vom Inhalt dieser Box. Die Zusammenstellung der Items ist hervorragend gelungen, denn sie werden mir den Alltag versüßen. Ich bin doch sehr glücklich  diese Box bestellt zu haben, auch wenn sie preislich etwas höher angesetzt war. Der Inhalt ist jeden einzelnen Cent wert!

Mein großer Dank geht an Jule, die diese Boxen mit viel Herzblut zusammenstellt, packt und versendet. 🖤

Wie gefällt sie euch die Sonderbox? Hättet ihr sie ebenfalls bestellt?

Eure Nadine

Werbeanzeigen

Kurzrezension: Die Grimm Chroniken – Asche, Schnee und Blut“ von Maya Shepherd

Der zweite Band der „Grimm – Chroniken: „Asche, Schnee und Blut“ von Maya Shepherd, beeindruckte mich optisch, ebenfalls durch seine wunderschöne Gestaltung. Inhaltlich konnte mich besonders die spannende und düstere Atmosphäre konnte überzeugen.

Die zweite Folge der ‚Grimm-Chroniken‘ enthüllt ein Schneewittchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. 

»Wer hat Ihnen das angetan?«, flüsterte Maggy.
Der Mann richtete seine grauen Augen auf sie. »Schneewittchen«, stieß er mit seinem letzten Atemzug hervor, bevor sein Herz zum Stillstand kam. ( Quelle )

Die drei Freunde Will, Maggie und Joe, haben die erste Nacht in einem Pfefferkuchenhäuschen unbeschadet überstanden. Am nächsten Morgen ist auch Herr Rumpelstein wieder kurz zugegen. Anschließend machen sich die drei auf, um das Schloss Drachenfels zu besichtigen. Nachdem der Alte erneut verschwunden ist, erwartet sie im Schloss eine grausame Überraschung. Das Schloss ist verwaist und menschenleer, bis ein unheimlicher Schrei die Stille durchbricht. Die drei Freunde finden einen verletzten Mann, für den jede Hilfe zu spät kommt. Dieser spricht noch eine letzte Warnung aus, ehe Schneewittchen leibhaftig vor ihnen steht. Doch diese schöne junge Frau scheint Will schon einmal begegnet zu sein.

Der Einstieg in diesen Folgeband ist mir dank des unglaublich flüssigen und angenehmen Schreibstils der Autorin, sehr leicht gefallen. Eine kurze Zusammenfassung des bisher Geschehenen ermöglicht eine unkomplizierte Auffrischung. Sofort befand ich mich erneut mitten in der Handlung und wurde durch unverblümte Beschreibungen in den Bann gezogen. Auch diese Fortsetzung wird aus zwei verschiedenen Handlungssträngen geschildert.

Einerseits begleiten wir die Ereignisse rund um Will in der Gegenwart. Will, Maggie und Joe erkunden Schloss Drachenfels, was schon durch die bildliche Erzählung eine Gänsehaut über meinen Rücken jagte. Andererseits entführt die Autorin in die Vergangenheit, wo wir die Ereignisse rund um die Apfelprinzessin verfolgen. Diesbezüglich erfahren wir etwas mehr aus ihrem Leben, wobei sie mir unheimlich leid tat. Der Autorin ist hierbei eine atemberaubende, düstere und unheilvolle Atmosphäre gelungen, die bereits Böses erahnen lässt. Die beiden Handlungsstränge sind äußerst spannend mit Fiktion und Realität verwoben. Auch mit diesem Buch konnte mich Maya Shepherd überzeugen und macht mich sehr neugierig auf die märchenhafte Fortsetzung.


In Zusammenarbeit mit einem Anbieter ( zu seiner Startseite gelangt ihr >>Hier<<), habe ich für alle Hörbuch – Fans unter euch, diese Bücher auch als Hörbuch bei diesem entdeckt. Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, gelangt ihr direkt zum Hörbuch von audible.

Zusätzlich findet ihr >>Hier<< meine Rezension zur „Apfelprinzessin„.

 

61wkK4IQrjL._SL300_          61p84d4nAjL._SL300_


 

Fazit:

Der Folgeband der Grimm Chroniken „Asche, Schnee und Blut“ von Maya Shepherd bescherte mir mehrmals eine Gänsehaut. Die unheilvolle Atmosphäre, verwoben mit Realität und märchenhaften Aspekten stellt eine neue Form eines Märchens dar. Ich kann diese Reihe nur wärmstens empfehlen und freue mich schon auf die nächsten Bücher.


Maya Shepherd  | Asche, Schnee und Blut| Sternensandverlag | erschienen am: 02.03.2018 | 160 Seiten | TB: 8,95€ | eBook: 1,99€ | Amazon* |


 

512-ZnOCCKL._SX311_BO1,204,203,200_

Bewertung:

                                           unbenannt-yyyy1burz0 unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0

 

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Kurzrezension: Die Grimm Chroniken – „Die Apfelprinzessin“ von Maya Shepherd

Der erste Band der „Grimm – Chroniken: Die Apfelprinzessin“ von Maya Shepherd, verzauberte mich durch sein wunderschön gestaltetes Cover. Es ist für mich das erste Buch der Autorin und ich wurde nicht enttäuscht.

Dieses Buch beginnt nicht mit Es war einmal, denn auf diese Weise fangen all die Lügen an, die Wilhelm und Jacob in die Welt gesetzt haben. Dies ist kein Märchen, sondern eine wahre Geschichte.
Es heißt, die Bösen werden bestraft und die Guten leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Das Leben ist aber nicht schwarz-weiß und gewiss nicht glücklich. Rot ist die Farbe, die über das Schicksal bestimmen wird. 
Die Lüge ist oft nicht von der Wahrheit zu unterscheiden, am wenigsten, wenn die Wahrheit zu schrecklich ist, um sie glauben zu wollen. (Quelle)

Ludwig der Vater, des 17 -jährigen Will lebt in der Psychiatrie, da er geistig verwirrt scheint. Er fühlt sich von einer bösen Königin verfolgt und beobachtet. Für Will ist diese Tatsache unglaubwürdig und nicht leicht zu verkraften, bis er eines Tages Besuch von Herrn Rumpelstein bekommt. Der kuriose Besucher ist gleichzeitig Überbringer eines mysteriösen Briefes, indem Königin Mary um Hilfe bittet. Gleichzeitig befindet sich in dem Umschlag eine Fahrkarte nach Königswinter. Will und seine Mitbewohner Maggy und Joe glauben an einen Streich, doch die Neugierde der drei ist bereits geweckt. Gemeinsam machen sie sich auf zum Bahnhof, wo wirklich um Punkt Mitternacht ein Zug einfährt. Doch in Königwinter angekommen, jagt ein unheimliches Erlebnis das nächste und dies ist erst der Beginn ihres Abenteurs.

Der Einstieg in das Buch fiel mir dank des unglaublich flüssigen und angenehmen Schreibstils der Autorin, sehr leicht. Sofort befand ich mich mitten in der Handlung und wurde so vereinnahmt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Die Geschichte wird aus zwei verschieden Sichtweisen geschildert. Zum einen verfolgen wir die Ereignisse rund um Will im Jahre 2012 und zum anderen entführt die Autorin ins Jahr 1575 zur Geburt der Apfelprinzessin. Beide Handlungsstränge vermitteln märchenhafte und fantastische Aspekte, dennoch sind diese äußerst realistisch und glaubhaft gestaltet, sodass sie auf den Leser wirken, als würde die Geschichte tatsächlich stattfinden. Die aufgezeigten Blickwinkel erzeugen eine düstere und spannende Atmosphäre, die wahrlich neugierig auf die Folgebände macht. Mich konnte dieser erste Band durchaus überzeugen und ich bin sehr froh den zweiten Band bereits zu besitzen.

Fazit:

Der Auftakt der Grimm Chroniken „Die Apfelprinzessin“ von Maya Shepherd beinhaltet  märchenhafte sowie fantastische Elemente und stellen eine neue Form eines Märchens dar. Erwachsene Märchenliebhaber sollten diese Reihe unbedingt lesen. Für diese kurzweilige Unterhaltung, gibt es von mir eine klare Leseempfehlung!


Maya Shepherd  | Die Apfelprinzessin| Sternensandverlag | erschienen am: 02.02.2018 | 146 Seiten | TB: 8,95€ | eBook: 0,99€ | Amazon* |


 

51MCkz8-B8L._SX310_BO1,204,203,200_

Bewertung:

                                           unbenannt-yyyy1burz0 unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0

 

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Rezension: Der fremde Reiter von Marion Johanning

Der historische Roman „Der fremde Reiter“ von Marion Johanning entführt den Leser ins 12. Jahrhundert und überzeugt durch eine fesselnde Geschichte, sowie seinem bildgewaltigen Schreibstil.

Vissel am Rhein, 1188: Als das Bauernmädchen Lioba einen bewusstlosen jungen Mann im Wald findet, ahnt sie nicht, dass ihr Leben eine entscheidende Wendung nehmen wird. Der Verletzte überlebt, hat aber keinerlei Erinnerung an sein früheres Leben. Thomas, wie er genannt wird, arbeitet von nun an als Tagelöhner auf dem Bauernhof ihrer Eltern. Lioba und er kommen sich näher und spüren eine starke Verbindung, werden aber getrennt, als Thomas zurück zu seiner wahren Identität und Familie findet. Er erfährt, dass er ein Ritter ist, der sich einem Kreuzzug verschrieben hat. Doch Lioba kann den Mann nicht vergessen, der nun ein ganz anderer zu sein scheint. Und auch sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt … (Quelle)

Die Autorin Marion Johannin nimmt uns mit auf eine Reise ins 12. Jahrhundert, nach Vissel am Rhein. Die junge Bauerntochter Lioba hat sich der Heilkunst verschrieben. Als sie eines Tages im Wald Kräuter sammelt, findet sie einen Bewusstlosen und schwer verletzten Mann. Mithilfe des Pfarrers werden die körperlichen Wunden geheilt, doch seine Erinnerungen an den eigenen Namen sowie seiner Vergangenheit, bleiben ihm aufgrund seines Gedächtnisverlustes verborgen. Die Dorfbewohner taufen ihn auf den Namen Thomas und er arbeitet von nun an, als Tagelöhner auf dem Hof von Liobas Eltern. Die beiden verspüren eine sehr starke Verbindung zueinander. Bruchstückhaft kehrt bei Thomas die Erinnerung zurück und die beiden werden getrennt, als er als Ritter erkannt wird. Thomas kehrt in sein altes Leben zurück und begibt sich sofort auf eine beschwerliche Reise, um dem Kaiser auf seinem Kreuzzug zu begleiten. Doch auch Lioba wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Werden sich die Liebenden je wiedersehen?

Der Einstieg in das Buch fiel mir dank des angenehmen und flüssigen Schreibstils der Autorin sehr leicht. Äußerst bildgewaltig und detailliert, erzählt Marion Johanning die beeindruckende Geschichte von Lioba und Thomas. Die komplexe Handlung aus längst vergangenen Tagen gestaltet sich sehr mitreißend und spannend. Der Autorin gelingt es wunderbar, den Leser in die damalige Zeit eintauchen zu lassen und Bilder im Kopf hervorzurufen, welche in mir zeitweilig das Gefühl entfachten, einen Film zu schauen, anstatt zu lesen.

Die Handlung wird aus zwei Sichtweisen erzählt. Zum einen verfolgt der Leser die Ereignisse und Wendungen rund um Lioba und zum anderen werden die Erlebnisse aus der Perspektive von Thomas geschildert. Zusätzlich werden Themen mit eingeflochten, die in der damaligen Zeit höchst aktuell und brisant erschienen. Somit werden wir mit dem Aberglauben der Menschen, der Hexenverfolgung, dem Einfluss der Kirche, aber auch der gefährlichen Reise des dritten Kreuzzugs nach Jerusalem, einhergehend mit all seiner Grausamkeit, konfrontiert. Zu dem übernehmen Neid, Missgunst und auch die Liebe eine wesentliche Rolle. Marion Johanning hat hierbei ein wundervolles Gleichgewicht zwischen emotionalen Momenten sowie Brutalität erschaffen, welche eine akribische Recherche der Autorin voraussetzt.

Die Charaktere sind äußerst authentisch und lebendig dargestellt, dass es mir sehr gut gelang, mich in diese hineinzuversetzen. Ich habe mit Lioba gebangt, gehofft und gelitten. Sie hat beizeiten ihre Mutter verloren und ist in ihren jungen Jahren schon frühzeitig auf sich allein gestellt. Doch sie beweist mehr als einmal Stärke, Mut und Kraft, was ihr einen Platz in meinem Herzen sicherte. Thomas konnte ich zunächst nicht richtig einordnen. Er war mir aufgrund seiner Hilfsbereitschaft und liebenswürdigen Art sehr sympathisch, doch mit dem Wiedererlangen seiner Erinnerungen, wirkte er zeitweilig sehr unterkühlt. Dennoch konnte auch er sich, im weiteren Verlauf in mein Herz schleichen.

Die zahlreichen Wendungen und Ereignisse, sowie die Erfahrungen dieser beiden Charaktere, raubten mir in manchen Szenen den Atem. Dieser komplexe historische Roman hat mich tief beeindruckt und wird noch lange Zeit im meinem Gedächtnis verweilen.

Fazit

Der Autorin Marion Johanning ist mit “Der fremde Reiter“ ein wundervoller historischer Roman gelungen. Dieser besticht durch eine fesselnde Handlung, einer hauchzarten Liebesbeziehung und überrascht mit atemraubenden Wendungen. Das Buch hat mich tief beeindruckt, mich sehr gut unterhalten und ist folglich absolut lesenswert. 


Marion Johanning | Der fremde Reiter| Tinte & Feder Verlag | erschienen am: 16.01.2018 | 496 Seiten | TB: 9,99€ | eBook: 3,49€ | Amazon* |


 

51W8z+amqHL._SY346_

Bewertung:

                                           unbenannt-yyyy1burz0 unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0

Ich bedanke mich herzlich bei der Autorin und dem Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Mein #CarlsenSuB

Liebe Leser,

eine der beiden Monatsaufgaben im April, bezüglich der #CarlsenChallenge2018 lautet: Zeig uns deinen Carlsen-SUB! Wir wollen wissen, welche ungelesenen Schätze aus dem Carlsen Verlag noch bei euch warten. #carlsenSUB

In diesem Beitrag möchte ich euch meine ungelesen Carlsen Bücher etwas näher vorstellen. Vielleicht kennt der ein oder andere von euch diese Bücher ja schon oder hat sie bereits verschlungen. Es sind doch einige Exemplare zusammengekommen, die noch darauf warten, von mir gelesen zu werden. Schauen wir uns die Schätze doch mal etwas näher an.


 

51zp4kb8l-L._SY474_BO1,204,203,200_Die Pan – Trilogie, Band 1 – 3 im Schuber von Sandra Regnier

Worum gehts? 

Felicity ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter der ihr prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist erst achtzehn, trägt eine Zahnspange und arbeitet abends in einem heruntergekommenen Pub. Leander hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl bestaussehende Junge Londons – und ganz sicher nicht Felicitys Typ. Merkwürdig ist nur, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will. Und damit fängt das Chaos erst richtig an …

//Der Schuber zur Pan-Trilogie enthält folgende Romane:
— Die Pan-Trilogie 1: Das geheime Vermächtnis des Pan
— Die Pan-Trilogie 2: Die dunkle Prophezeiung des Pan
— Die Pan-Trilogie 3: Die verborgenen Insignien des Pan//


 

Sherlock Holmes Manga im Schuber von Jay. und Mark Gatiss 41YAWjCW5NL._SX318_BO1,204,203,200_

Worum gehts?

Sherlock 1: Ein Fall von Pink

Der Militärarzt John Watson kehrt verwundet aus dem Afghanistankrieg nach London zurück. Auf der Suche nach einer bezahlbaren Wohnung lernt er den schrägen Sherlock Holmes kennen. Kurzentschlossen zieht Watson zu Holmes in die 221B Baker Street. Kurz darauf ereignet sich eine merkwürdige Reihe von Todesfällen, zusammenhängende Selbstmorde, wie von Detective Inspector Lestrade vermutet wird. Sherlock wird als inoffizieller Berater der Polizei hinzugezogen und dieser zieht Watson hinzu, da er den Forensiker der Polizei hasst. Der Tatort ist ganz in Pink gehalten und bietet eindeutige Hinweise auf einen Serienmord…

Sherlock 2: Der blinde Banker

In seinem zweiten Fall, „Der blinde Banker“, bekommt es Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) mit einem chinesischen Schmugglerring zu tun. Dieses Mal wird er nicht von der Londoner Polizei, sondern auch Privatpersonen beauftragt – wie seinem ehemaligen Studienfreund Sebastian Wilkes, der mit großem Erfolg als Investment-Banker arbeitet.

Sherlock 3: Das große Spiel

Was tun gegen Tiefenlangeweile in auftragsloser Zeit? Sherlock weiß nichts Besseres als auf seine Wände zu ballern oder den Blog von Watson zu lesen, welcher die freie Zeit nutzt um seine Beziehung zu pflegen. Bei seiner Freundin erfährt Watson von einer Explosion in der Baker Street und er macht sich besorgt auf den Heimweg. Zuhause angekommen findet er Sherlock unverletzt und in der Gesellschaft seines Bruders vor. Jener Mycroft bittet den Meisterdetektiv um Hilfe bei der Aufklärung eines Falls, den Holmes trotz immenser Langeweile ablehnt. Doch wenig später kommt der erlösende Anruf von Scotland Yard…


 

51y9-b-8rJL._SX319_BO1,204,203,200_Mind Games von Teri Terry

Worum gehts?

Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf – doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt? — In Lunas Leben ist jeder online: virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. Nur Luna bleibt offline. Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird – und einen der begehrten Programmierer-Jobs erhält. Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? Als Luna den begabten Hacker Gecko kennenlernt, beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern …


 

Zusammen sind wir Helden von Jeff Zentner 51C1LWmOcPL._SX339_BO1,204,203,200_

Worum gehts?

Ohne seine Gitarre wäre Dills Leben wirklich trostlos: Sein Vater ist im Gefängnis, seine Mutter unglücklich, und nach der Schule soll er im örtlichen Supermarkt arbeiten, um die Schulden abzubezahlen. Aber Dill sehnt sich nach einem anderen Leben, irgendwo da draußen. Seine Träume teilt er mit seinen beiden besten Freunden: Lydia, selbstbewusst und mit dem festen Plan, als Modebloggerin nach New York zu gehen, und Travis, der halb in seiner geliebten Fantasy-Serie lebt. Zusammen, glauben sie, können sie alles schaffen …


 

51dA76kLxtL._SX327_BO1,204,203,200_Herz aus Schatten von Laura Kneidl

Worum gehts?

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …


 

Die fünf Gaben von Rebecca Ross510c9IsmsyL._SX328_BO1,204,203,200_

Worum gehts?

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und somit ihre Vorfahren verraten. Als sie Cartier schließlich wiederbegegnet, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.


 

Percy Jackson Band 1 + 2 von Rick Riordan

51Ap+aB1zCL._SX318_BO1,204,203,200_Diebe im Olymp

Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon – und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: Er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.

513aHw4gZbL._SX320_BO1,204,203,200_Im Bann des Zyklopen

Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat – ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.


 

Vertrauen und Verrat von Erin Beaty51LUzR0X1HL._SX336_BO1,204,203,200_

Worum gehts?

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?


 

51qZMt00SJL._SX480_BO1,204,203,200_Bella und Edward: Biss 1 – 4 im Schuber von Stephenie Meyer

Biss zum Morgengrauen ( Band 1 )

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe beginnt, einer Liebe gegen jede Vernunft. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft.

Biss zur Mittagsstunde ( Band 2 )

Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde ….

Biss zum Abendrot ( Band 3 )

Bellas Leben ist in Gefahr. Seattle wird von einer Reihe rätselhafter Mordfälle erschüttert, ein offensichtlich blutrünstiger Vampir sinnt auf Rache. Und seine Spuren führen zu Bella. Aber damit nicht genug: Nachdem sie wieder mit Edward zusammen ist, muss sie sich zwischen ihrer Liebe zu ihm und ihrer Freundschaft mit Jacob entscheiden – wohl wissend, dass sie damit den uralten Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen neu entfachen könnte …

Der Tag der Entscheidung rückt immer näher – was wird Bella wählen: Leben oder Tod?

Biss zum Ende der Nacht ( Band 4 )

Wenn man von dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella. Ein Jahr, in dem sie fast zerbrochen wäre, weil ihre Leidenschaft für Edward und ihre innige Freundschaft zu Jacob einfach unvereinbar sind. Aber nun ist ihre Entscheidung gefallen. Unwiderruflich, auch wenn es so aussieht, als setze sie eine Entwicklung in Gang, die möglicherweise verheerend für sie alle ist. Noch hofft Bella, die verschieden Fäden ihres Lebens wieder zusammenführen zu können, da droht alles für immer zerstört zu werden …


 

Welche Carlsen Bücher schlummern noch auf eurem SuB?

Eure Nadine 

Rezension: Der Da Vinci Fluch: Bloodmoon is coming von Katharina Sommer

Allein schon das wunderschöne und düstere Cover erregte meine Aufmerksamkeit. Nachdem ich den Klappentext verschlungen hatte, wusste ich genau, das Buch ist etwas für mich und ich wurde nicht enttäuscht.

„Menschen jagen Hexen – Hexen jagen die Zeit…“

Eine Welt voller Magie, eine Welt ohne die berühmte Mona-Lisa.

Als Carrie ihre magischen Kräfte verliert, muss sie auf eine französische Privatschule wechseln. Ab sofort bestimmen nicht mehr Zaubersprüche, sondern Zicken und Hausaufgaben ihren Alltag. Auch Francis, Sahneschnittchen Nummer eins, macht ihr das Leben alles andere als einfach. Doch als er erfährt, wer ihre Vorfahren sind, verwandelt sich sein Hass in verdächtig intensives Interesse.
Ist sie bereit ihm zu helfen? Vor allem wenn dabei eine Möglichkeit für sie herausspringt, ihre alten Kräfte wiederzuerlangen? Eine magische Reise in die Vergangenheit beginnt… (Quelle)

Der Einstieg in das Debüt von Katharina Sommer gelang mir dank des angenehmen, leicht lesbaren und flüssigen Schreibstils, recht gut.

Zunächst lernen wir die junge Hexe Carrie kennen, die sich mit ihrer neuen Schule vertraut macht. Normalerweise, sollte sie als Schülerin an einer magischen Akademie unterrichtet werden, doch durch ein einschneidendes Ereignis verlor sie ihre magischen Fähigkeiten und muss sich nun ohne ihre Kräfte durch Leben kämpfen. Das Kennenlernen neuer Freunde, sowie das Einleben in den Schulalltag wird doch recht ausschweifend und detailliert geschildert. Es dauert etwas bis zur Mitte des Buches, ehe der Leser den Grund für Carries verloren gegangene Kräfte erfährt. Die erste Hälfte des Buches gestaltet sich zwar etwas zäh und ausschweifend, dennoch ist es der Autorin gelungen, unterschwellige Spannung zu erzeugen. Erst nachdem Carrie mit dem Mädchenschwarm Francis ungewollt in die Vergangenheit reist, um dem berühmten Leonardo da Vinci das Leben zu retten, nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf. Leonardo da Vinci ist einer von Carries Vorfahren, der zur damaligen Zeit auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde und noch kurz vor seinem Tod einen Fluch über Francis´ Familie aussprach…

Der Zeitsprung ist beladen von spannenden und fantastischen Elementen, sodass der Leser zunehmend von der Geschichte vereinnahmt wird. Ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen, denn ich musste gemeinsam mit Carrie und Francis, die Geheimnisse um den berühmten da Vinci, offen legen. Die Handlung wirkt folglich sehr dramatisch, mitreißend, bis hin zu einem unglaublichen Finale.

Die Charaktere sind authentisch und sympathisch gezeichnet. Anhand ihrer dargestellten Eigenschaften, konnte ich mir ein ausreichendes Bild verschaffen, wobei etwas mehr Tiefe bezüglich der Persönlichkeiten, wünschenswert gewesen wäre.

Carrie ist eine Hexe ohne Magie. Dieser Aspekt lässt sie an sich zweifeln und stimmt sie äußerst traurig. Ich konnte die bedrückenden Gedankengänge gut nachvollziehen, hätte mir diesbezüglich aber noch mehr emotionale Momente erhofft.

Francis hingegen wirkte als Schulschwarm, zunächst sehr arrogant und eingebildet auf mich. Doch im Verlauf erfährt man mehr über seine Beweggründe und es gelang ihm doch noch, sich einen Platz in meinem Herzen zu sichern.

Das Buch besticht durch tolle Ideen und fantastischen Elementen, welche in der Umsetzung entweder zu detailliert, oder zu sprunghaft und rasant, aufgeführt wurden. Dieses Debüt ist trotz kleinerer Schwächen sehr unterhaltsam und konnte mich gut unterhalten und von sich überzeugen.

Fazit

 “Der Da Vinci Fluch“ von Katharina stellt ein gelungenes Debüt dar, welches durch tolle Ideen und wundervoll inszenierte Elemente, besticht. Die Thematik Zeitreise konnte mich hierbei völlig vereinnahmen, dennoch beinhaltet die Geschichte kleinere Schwächen. Das Buch hat mich dennoch gut unterhalten, hätte für meinen Geschmack jedoch etwas tiefgründiger sein können. 


Katharina Sommer | Der Da Vinci Fluch: Bloodmoon is coming| Zeilengold Verlag | erschienen am: 08.03.2018 | 350 Seiten | TB: 14,90€ | eBook: 4,99€ | Amazon* |


 

Der-DaVinci-Fluch-Ebook_300_200

Bewertung:

                                                    unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0unbenannt-yyyy1burz0

Ich bedanke mich herzlich bei der Autorin und dem Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! 

Anmerkung: * Hinter dem verwendeten Verlinkungen stecken Affiliate-Links des Amazon Partnerprogramms. Nach §6 TMG ist kommerzieller Inhalt zu kennzeichnen.

Leseplanung April

Liebe Buchmenschen,

gestern habe ich euch bereits meinen Rückblick auf den Lesemonat März präsentiert. Da ich im vergangenen Monat für meine Verhältnisse sehr viel gelesen habe und mich Bücher ansprachen, die nicht aus der Leseliste standen,  werde ich im April noch mehr Bücher aufführen, um eine noch größere Auswahl zu erlangen. Denn im vergangenen Monat habe ich erneut feststellen müssen, das ich auf einige Bücher keine große Lust verspürte. Das Lesen sollte mir weiterhin Spaß bereiten und nichts erzwungen werden. Folglich werde ich meine Auswahl noch größer gestalten, auch wenn ich vermutlich nicht alle Bücher lesen werde. Die ausgewählten Bücher, möchte ich euch in meiner folgenden Leseplanung für den April vorstellen. Es werden nicht nur die Bücher von dem Beitragsbild sein, denn einige eBooks kommen noch hinzu.

Von meiner Leseplanung bin ich weiterhin sehr positiv angetan, denn diese motiviert mich ungemein und gibt mir konkret vor, welche Bücher gelesen werden wollen.

Diese Planung hält mich davon ab, das Lesen aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Somit beuge ich konstruktiv, dem Wachstum meines SuB´s ( Stapel ungelesener Bücher ) vor. Daher werde ich weiterhin an der Idee festhalten und zeige euch nun, welche Bücher es bei bei mir im April auf die geschafft haben.

51QsCfocABL._SX312_BO1,204,203,200_ „Izara – Das ewige Feuer“ stand schon im März auf dem Plan. Der Verlag stellte es mir als eBook zur Verfügung. Das Buch habe ich in den vergangenen Tagen bereits begonnen und hoffe es bald beenden zu können.

 

 

41AUhA0l+4L._SY346_Auch dieses Buch stand bereits auf meiner März – Liste. Denn erst kürzlich habe ich den ersten Teil verschlungen und war gepackt, von der düsteren und zeitweilig brutalen Atmosphäre des Buches. Tim Radde kam persönlich auf mich zu und bot mir den frisch veröffentlichten zweiten Band „Die rogodanischen Schriften – Verbrannte Erde“ zum lesen an. Auch hier bin ich nun äußerst gespannt und neugierig, ob mich der Folgeband ebenfalls überzeugen kann.

 

51iGdJq8HwL._SX312_BO1,204,203,200_„Tulpengold“ habe ich als Rezensionsexemplar erhalten. Da ich zwischenzeitlich auch gern historische Romane lese, musste ich dieses Buch unbedingt haben. Ich bin sehr neugierig auf die Geschichte, die mich mit auf eine Reise nach Amsterdam nimmt.

 

 

51tshKS+8pL._SX334_BO1,204,203,200_Bei dem Buch „Auf ewig mein“, handelt es sich ebenfalls um ein Rezensionsexemplar, bei dem mich das Cover neugierig machte. Obwohl ich den ersten Band nicht kenne, hoffe ich doch gut unterhalten zu werden.

 

 

51B8iV+bShL._SY346_Der Autor von „Friesenlohn“ fragte persönlich bei mir an, ob ich nicht Lust hätte, sein Buch zu lesen. Um meinen Lesemonat abwechslungsreich zu gestalten, konnte ich bei dem kurzweiligen Krimi nicht widerstehen. Ich hoffe auf gute Unterhaltung und eine Story, die mich mitreißen kann.

 

 

51fvmEdtxIL._SX321_BO1,204,203,200_Das Buch „Schatten der Magie“ habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und bin mittlerweile sehr gespannt auf den Inhalt des Buches. Die bisherigen Leserstimmen zu dem Buch, sind sehr positiv und ich hoffe, ebenfalls überzeugt zu werden.

 

 

51P8ngOfqyL._SX331_BO1,204,203,200_Auf das Buch „Höllenjazz“ wurde ich von einer Bloggerin aufmerksam gemacht. Sie hat so von diesem einzigartigen Roman geschwärmt, sodass es auch auf meine Liste musste. Es entführt nach New Orleans, wo ein Mörder sein Unwesen treibt. Darauf freue ich mich besonders!

 

 

51FpBrf4nWL._SX319_BO1,204,203,200_„Die Banner von Haven“ wurde mir als Rezensionsexemplar angeboten. Auch hierbei tragen die recht positiven Lesermeinungen ihren Anteil daran, dass dieses Buch mit auf die Liste geschrieben wird.

 

 

51dkmhfcUAL._SX334_BO1,204,203,200_„Das Lied des Nordwinds“ werde ich in Vorbereitung einer Blogtour lesen und rezensieren. Zwei Frauen, ein Geheimnis und eine unverhoffte Reise, entfacht schon jetzt meine Neugierde. Ich erhoffe mir hierbei, viel über Norwegen zu erfahren und bin gespannt auf die Schicksale der beiden Frauen.

 

 

51HgcDS5dEL._SX350_BO1,204,203,200_Das Buch „Im Lande Araga“ werde ich ebenfalls in Vorbereitung auf eine tolle Blogtour lesen. Die Blogtour dreht sich nicht um das Buch direkt, sondern vielmehr um den Eisermann – Verlag. Hoffentlich ist nicht nur meine Neugierde geweckt.

 

 

„Die fünf Gaben“ habe ich für die #CarlsenChallenge2018 ausgewählt. Das Buch werden wir in einer Leserunde gemeinsam besprechen, worauf ich mich schon jetzt sehr freue. „Der nächstferne Ort“, „Dieser Augenblick erschreckend und schön“, sowie „Annähernd Alex“ stammen aus dem Königskinder Verlag. Wer meinem Blog folgt, konnte sicherlich feststellen, dass ich dem Verlag verfallen bin. Daher mussten diese drei Bücher mit auf die Liste und ich hoffe, sie auch wirklich verschlingen zu können.

Es sind wieder viele tolle Bücher in meiner Planung berücksichtigt worden, bei denen ich es kaum erwarten kann, diese zu verschlingen. Ich freue mich riesig auf die Bücher und hoffe allen gerecht zu werden.

Welche Bücher habt ihr euch für den Lesemonat April vorgenommen? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Eure Nadine